Obst- und Gartenbauverein Ammersricht

1949

Gründungsjahr

143

Mitglieder

12

Euro Beitrag (6 Euro für Familienmitglieder)

Kurze Geschichte

Nach einer Aufklärungsversammlung am 29.03.1949 durch den Kreisgarteninspektor Herrn Spranger und ermunternden Worten von Herrn Bürgermeister Wilhelm Hertwich, erfolgte am 15.04.1949 die Gründungsversammlung für den „Obst- und Gartenbauverein Ammersricht“ im Gasthaus Grasser, Neumühle. Mit 34 Gründungsmitgliedern startete der neue Verein in die Zukunft.

1953 konnte eine kleine Obstverwertung im Keller bei Mitglied Jakob Weiß die Arbeit nach Einweisung in die Materie aufnehmen. Dank des Bürgermeisters Herrn Hertwich, fand die Obstverwertung im Herbst 1955 im Keller des Gemeindehauses eine neue Unterkunft.

Durch großzügiges Entgegenkommen von Bürgermeister Hertwich und dem Gemeinderat bekamen der Verein ein 100 qm großes Grundstück mit einem kleinen Gemeindeschuppen in Ammersricht. Dieser wurde später dem Neubau, der 1972 durch die Eingemeindung nach Amberg notwendig wurde, angeglichen. Baubeginn war am 16.05.1972 und im Herbst war bereits Einzug mit der umgebauten Obstpresse auf Hydraulik.

Chronologie der Vorstände:

  • Josef Lehner: 15.04.1949 – 27.01.1977
  • Hans Maderer27.01.1977 – 04.03.1978 (kommissarisch)
  • Erich Prechtl04.03.1978 – 02.03.2002
  • Sieglinde Pipetz: seit 02.03.2002

Vereinsaktivitäten

  • Je 3 Versammlungen mit qualifizierten Referenten und interessanten Themen
  • Je 2 Wanderungen
  • Fahrten zur Landesgartenschauen und anderen Veranstaltungen
  • Im Herbst ein Fest je nach Saison (Tomatenfest, Apfelfest, Kürbisfest)
  • Im 2 jährigen Turnus ein Baumschnittkurs
  • Besichtigungen von Firmen (Gärtnereien, Bäckereien)
  • 3 x  jährlich Pfarrplatzpflege um die Kirche St. Konrad
  • Jährliche Spende von 40 Liter Apfelsaft aus der Obstverwertung für den Kindergarten 
  • Teilnahme am Rosenfest

Das ist uns wichtig

Freude an Allem, was mit Garten und Natur zusammen hängt.

neutral_person_female

Ansprechpartnerin

Sieglinde Pipetz
Erste Vorsitzende

Oberammersrichter Weg 49
92224 Amberg
Tel.: 09621 643 03
Fax: 09621 643 03